Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet lediglich aus technischen Gründen Cookies:

  • Session-Cookie: Dieses Cookie dient dazu, Anfragen eines Benutzers zu erkennen und einer Sitzung zuzuordnen. Es wird beim Schließen des Browsers gelöscht. Laut EU-DSGVO ist die Ausweisung eines solchen Cookies nicht erforderlich.
  • Cookie zum Speichern, dass der Benutzer diese Cookie-Erklärung bereits gesehen und geschlossen hat.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde

Sam Leibowitz ist jüdischer Taxifahrer in New York und wirklich mit allen Wassern gewaschen. An seine verrückten Ideen hat man sich inzwischen gewöhnt, doch als Papst Albert IV. ausgerechnet in sein Taxi steigt, übertrifft Sam sich selbst. Denn Gelegenheit macht Diebe: Er entschließt sich kurzerhand den Papst zu entführen, um ihn in den Geräteschuppen seiner Gartenlaube einzusperren. Seine Familie trägts mit Fassung und so schält seine Frau Sarah mit dem Papst Kartoffeln und plaudert fröhlich. Der engagierte Sam hat auch schon eine prächtige Idee, wie seine "Lösegeld"-Forderung aussehen könnte: Ein Tag lang muss Frieden herrschen auf der Welt! Sams Cousin Rabbi Meyer spielt mit dem Papst Schach, umSam und Sarah dann aus Geldgier das Versteck des Stellvertreters Gottes zu verraten, was beinahe den 24-stündigen Frieden in sein Gegenteil verwandelt.


Bethencourts Komödie ist geprägt von tollen Typen und Humor mit Sinn und Verstand. Das Stück steht seit über 40 Jahren als Dauerbrenner auf den Spielplänen der Theater in der ganzen Welt und wurde bereits in 42 Ländern aufgeführt. In diesem Sommer dürfen wir uns nun also in Gräfinthal darauf freuen!


 

Autor: João Bethencourt

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH

Gestaltung, Umsetzung & Copyright © 2018: Naturbühne Gräfinthal, 66399 Mandelbachtal.
Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews