Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet lediglich aus technischen Gründen Cookies:

  • Session-Cookie: Dieses Cookie dient dazu, Anfragen eines Benutzers zu erkennen und einer Sitzung zuzuordnen. Es wird beim Schließen des Browsers gelöscht. Laut EU-DSGVO ist die Ausweisung eines solchen Cookies nicht erforderlich.
  • Cookie zum Speichern, dass der Benutzer diese Cookie-Erklärung bereits gesehen und geschlossen hat.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Urmel aus dem Eis

Beim diesjährigen Kinderstück verwandelt sich die Naturbühne Gräfinthal in die kleine Vulkaninsel Titiwu, mitten im weiten Ozean. Auf dieser Insel lebt und arbeitet der liebenswerte Universalgelehrte Professor Habakuk Tibatong zusammen mit seinem Pflegesohn Tim Tintenklecks. Der Professor gibt unter dem Regiment seiner Haushälterin, der resoluten Schweinedame Wutz, allerlei Tieren Sprachunterricht. Kein Wunder also, dass man hier sprechenden Tieren wie Ping Pinguin, See-Elefant Seelefant, Schuhschnabel Schusch oder Waran Wawa begegnet. Eines Tages wird ein Eisberg mit einem Ei angespült. Aus dem Ei schlüpft ein kleines, grünes, unbekanntes Geschöpf: das Urmel. Das ist eine Sensation! Vorlaut und keck, aber unglaublich bezaubernd, sorgt das dicke, grüne Urmel für viel Wirbel auf der bis dahin beschaulichen Insel. Leider erfährt auch König Pumponell von Pumpolonien von der Sache und fliegt los, um das Urmel zu jagen... Die bekannte Vorlage aus der Augsburger Puppenkiste wird als unterhaltsames Familienstück mit Musik, viel Witz und Action inszeniert. So wird daraus eine aufregende Geschichte mit liebevoll gezeichnete Tierfiguren, die mit ihren lustigen Sprachfehlern und den fantasievollen Kostümen kleine und große Zuschauer gleichermaßen begeistern werden.

Gestaltung, Umsetzung & Copyright © 2018: Naturbühne Gräfinthal, 66399 Mandelbachtal.
Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews